reflections

Über

Still, crazy, tiefgruendig, froehlich und manchmal chaotisch...

Alter: 32
 


Werbung




Blog

Hin und Her /Er = Gaslighter

Im Februar hat er Schluss gemacht, dann kam er April erneut... und ist jetzt seit Juli wieder da... aber seit dem gibt es nur Streit. Er beschwert sich wegen dem Wetter, weil die Nachbarn grillen, weil meine Mutter im selben Haus lebt wie ich... und er kann dass, wenn ich von der Arbeit komme, ständig vorhalten... bis ich schlafen gehe. Das halt ich im Kopf nicht aus. Ich bin erkrankt... und muss arbeiten gehen, weil ich sonst noch mehr Hölle zuhause habe. Problem ist nun, meine Figur und dass meine Mutter im selben Haus lebt wie ich.Heute ist er zweimal handgreiflich geworden. Ich kann ja schnell verzeihen aber vergessen werde ich nicht. Am 25.09. reist er ab, nimmt alles mit und kommt nicht wieder.Man kann sich nicht vorstellen wie sehr er mich demütigt. Ich wollte die Zeit im guten mit ihm verbringen aber ich hab das Gefühl er nicht. Er will mich isolieren von der Familie, mein Hund ist nicht recht, ich bin fett wie ein Elefant und eine Kuh und er schämt sich mit mir unterwegs zu sein.Er nutzt mein Ipad und wenn ich es ausschalten wenn er bereits schläft, soll ich mich nicht in sein Leben einmischen. Dann bin ich faul, weil ich derzeit aufgrund der Erkrankung nicht in Sport gehen kann. Heute sagt er so morgen so. Ich hab mal das Gespräch aufgezeichnet. Leider nicht als er mir zweimal mit voller Kraft auf das Schlüsselbein mit der Faust schlug. Kurz danach sagt er es tut ihm leid und ich waere ja so „jelly“ dass ich jedem verzeihen würde. Ich hab nichts gesagt nur dass ich verzeihe aber nicht vergesse.Es geht nicht er ist nicht normal der Mann! Ich bin nur so enttäuscht, weil ich so grosse Hoffnung hatte und dachte dass er mit seinen Ende 40 reif genug ist und weiss was er er will.Aber er betrügte mich, das habe ich jetzt rausgefunden bereits kurz nachdem wir zusammenkamen.Es ist gut, dass er nicht mehr kommen will, zwei Jahre vertan für einen Gaslighter!

1 Kommentar 5.9.18 22:55, kommentieren

@Exhausted

Lieben Dank für Deine Nachticht und auch die anderen lieben Kommtatoren,

im Ygrubde habt ihr alle recht. Von aussen betrachtet ist es das reinste Chaos und lässt nur den Rat einer Trennung zu. Ich würde jedem anderen genauso raten.

Der heutige Eklat hat mir gezeigt, was er wirklich von mir hält. Die ausgesprochenen Worte in seiner Wut, das für mich unmögliche Verhalten, hat sich tief in meine Seele gebrannt. Ich denke, an einer Heilung dessen ist auch nicht mehr zu denken.

Ich will mich nicht verbiegen und dann immer nich nicht genügen. Ich bin eine Frau mit eigener Persönlichkeit. Wenn er mehr Freiraum will sollte er wohl keine Beziehung mehr eingehen.

2 Kommentare 24.1.18 22:30, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung